Stimmen zum Buch

 

Ich habe heute das Buch bekommen und habe mich sofort verliebt :) Ich heiße S.B. und mache meine Ausbildung zum Erzieher. Meine Facharbeit mache ich zum Thema "Leben mit Vielfalt - Regenbogenfamilien" und da kam das Buch gerade zur rechten Zeit :) und da ich selbst schwul bin hat es noch eine viel tiefere Bedeutung. Danke für das tolle Buch und ich habe es schon weiter empfohlen :)
S. B.

 

„Ich wollte doch gleich schreiben, wie gut mir das Buch gefällt! Endlich mal selbstverständlich und nicht problemorientiert!
Genau so etwas brauchen wir gerade dringend. Unsere Tochter ist im September in die Schule gekommen und da wird das Thema
Familie bald wieder auf den Tisch kommen. So kommt das Buch als schöne Begleitung zur rechten Zeit und sie ist noch nicht zu
groß dafür. Außerdem waren wir im Sommer in Schweden.“ Stephanie Gerlach, Autorin von "Und was sagen die Kinder dazu?"
(www.undwassagendiekinderdazu.de)

 

„Das ist das schönste Buch, das ich seit langem gelesen habe.“ Clara Rickert, 10 Jahre

 

„Wir haben das Buch mit Freude gelesen, auch wenn es für unseren knapp 2-jährigen Sohn noch etwas zu viel Text ist. Aber die Bilder
kommen schon gut an. Danke für das schöne Buch.“ S. B.

 

„Heute kam ihr Buch erfreulicherweise an! Es gefällt mir bzw. uns (Frau und Tochter) übrigens sehr gut. Vielleicht kann man ja auf
weitere Bücher von Ihnen hoffen, das wäre schön!“ M. R.

 

„Die beiden Bücher sind eingetroffen und mein erster Eindruck: sehr schön! Freundlich und unterhaltsam geschrieben - prima illustriert.
Viel Erfolg damit und viele gute Ideen für die nächsten Produktionen.“ G. C.

 

„Danke für das Kinderbuch. Sehr schön.“ A. C.

 

"In dem Kind gerecht geschriebenen Werk berichten Sprösslinge aus der ganzen Welt von ihrem Leben - dass das immer auch kunter-
bunte Familienkonstellationen enthält, ist für die kleinen Ich-Erzähler und -Erzählerinnen selbstverständlich. Die ansprechenden Aquarelle
perfektionieren die Botschaften. Dass es dieses Buch gibt, ist eine Bereicherung für jedes Kinderbuchregal." Tania Witte, Siegessäule Berlin, Ausgabe März 2010

 

"So lebe ich ... und wie lebst du?' will auf eine andere Art anregen über Regenbogenfamilien zu reden und sie zu verstehen. Regenbogenkinder können sich gut in die Situation der Geschichtenerzähler hineinversetzen, während das Buch anderen Kindern Verständnis vermittelt für andere Familienformen als diejenigen, die sie kennen. Für Eltern kann "So lebe ich...und wie lebst du?" als ein natürlicher Ansatzpunkt fungieren, um über ihre Familienzusammensetzung zu sprechen." Allan Hansen, dänischer Literaturkritiker und Übersetzer.